Skip to main content

AKTIVES NEBENKOSTENMANAGEMENT IST EIN ENTSCHEIDENDER WETTBEWERBSVORTEIL.

Attraktive Mietobjekte durch niedrige Betriebskosten

Immer häufiger sind niedrige Mieten und Nebenkosten ausschlaggebend, wenn Mieter sich für eine Wohnung entscheiden. Wir möchten, dass sich die Bewohner in unseren Objekten auf lange Sicht wohlfühlen. Durch ein hoch engagiertes, professionelles Management halten wir daher die Betriebskosten unserer Liegenschaften stets so gering wie möglich. So können wir attraktiven Wohnraum zu angemessenen Preisen anbieten – und sorgen für eine geringe Fluktuation in unseren Mietobjekten aufgrund zufriedener Bewohner.


BEWÄHRTE VERFAHREN ZUR SENKUNG DER MIETNEBENKOSTEN

Dank der engen Zusammenarbeit mit den Verwaltungen unserer Liegenschaften und stets aktuellen und umfassenden Analysen des Energiemarktes erzielen wir kontinuierlich Kosteneinsparungen. Unter anderem durch diese Maßnahmen:

  • Wir führen regelmäßig energetische Optimierungen durch und erneuern beispielsweise Heizungsanlagen, Fenster, Fassaden und sanitäre Einrichtungen.
  • Die Verträge mit Energieversorgern werden in regelmäßigen Abständen überprüft und gegebenenfalls neu verhandelt. Dazu gehören vor allem die Rahmenverträge für Gas, Öl, Fernwärme und Strom. Aber auch die Hausmeister-, Wartungs- und Reinigungsverträge werden immer wieder analysiert, gebenchmarked und – falls notwendig – neu beauftragt.
  • Ein weiteres wirksames Instrument zur Senkung der Betriebskosten ist das Benchmarking: Mit Hilfe einer Vergleichsanalyse mit weiteren Objekten sowie mit dem Abgleich mit den Betriebskostenspiegeln des jeweiligen Bundeslandes und des Bundes machen wir Kostentreiber sichtbar und tauschen diese schnell durch preiswertere Anbieter aus.
  • Der regelmäßige Austausch mit unseren Hausverwaltungen ist ein wichtiges Element unseres Qualitätsmanagements und gewährleistet die Durchsetzung unserer Maßnahmen vor Ort.