Skip to main content

MARKT- UND STANDORTANALYSE DER d.i.i. – RESEARCH FÜR ÜBERLEGENE KAUFENTSCHEIDUNGEN

Dank systematischer Suche finden wir deutschlandweit passende Objekte.

Unsere Entscheidungen für die Regionen, Städte und Objekte, in die wir investieren, basieren auf komplexen Analysen. Diverse Indikatoren zu gesamt- und wohnungswirtschaftlichen Entwicklungen werden hierzu anhand eines von unserer eigenen Researchabteilung entwickelten Modells betrachtet und ausgewertet.

Diese umfassende hauseigene Marktanalyse ermöglicht es uns, mit sicherer Hand Projekte mit Entwicklungspotenzial zu wählen. Sie ist für uns der erste wichtige Schritt in Richtung eines erfolgreichen Immobilieninvestments.

Marktanalysemodell

Im d.i.i. Markt- und Standortanalysemodell sind folgende Indikatoren relevant und beeinflussen die Kaufentscheidung:

  • Nachfrageindikatoren (45 %)
  • Angebotsindikatoren (35 %)
  • Wohnungsmarktindikatoren und sonstige Faktoren (20 %)

Im Bereich der wohnungswirtschaftlichen Nachfrage erachten wir die folgenden Indikatoren als ausschlaggebend:

  • Einwohnerveränderung
  • Wanderungssaldo
  • Haushaltsveränderung
  • Arbeitslosenquotenveränderung
  • Vergleich der regionalen Arbeitslosenquote mit der deutschlandweiten Arbeitslosenquote
  • Veränderung der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten
  • Altersstruktur

Die Untersuchung des Wohnungsangebots führen wir anhand folgender Indikatoren durch: 

  • Veränderung der Anzahl erteilter Baugenehmigungen für Wohnungen
  • Wohnungsleerstand
  • Wohneigentumsquote
  • Fertiggestellte Wohnungen in einem Jahr
  • Baugenehmigungen

Zur Analyse des Wohnungsmarkts und sonstiger Faktoren nehmen wir die folgenden Indikatoren in den Fokus:

  • Entwicklung der Angebotskaufpreise
  • Entwicklung der Angebotsmieten
  • Existenz von Universitäten
  • Öffentliches Verkehrsnetz
  • Allgemeine Infrastruktur

Bevorzugte Merkmale

Bitte beachten Sie, dass Ihr Angebot zwischen 40 und 500 Wohneinheiten – auch in mehreren Häusern – umfassen sollte. Erbpacht und öffentliche Förderung mit einer Restlaufzeit von bis zu fünf Jahren sind keine Ausschlusskriterien.

BestandsimmobilienPrivatisierung
Anzahl WEab 80 Wohneinheiten ab 40 Wohneinheiten
Anzahl Zimmerab 2 Zimmern, Küche, Badab 1 Zimmer, Küche, Bad
Balkon / Terrassenicht zwingend notwendignotwendig
Wohnumfeldgepflegte, bürgerliche Wohngegendzusätzliche Grünfläche
Baujahrab 1900ab 1900
Gewerbeanteilmax. 20 %kein Gewerbeanteil
Öffentliche Förderungnur wenn (Nach-)Bindung kürzer als 2 Jahrenur wenn (Nach-)Bindung kürzer als 2 Jahre
Wohnfläche je Wohneinheitab 55 m²ab 30 m²

Die d.i.i. Deutsche Invest Immobilien ist aktuell vornehmlich in den folgenden Metropolregionen aktiv:

  • Großraum Hamburg, Bremen, Kiel, Berlin, Potsdam, Leipzig
  • Niedersachsen (Hannover, Lüneburg, Oldenburg, Osnabrück, Braunschweig, Göttingen)
  • Rhein-Ruhr (Köln/Bonn, Leverkusen, Düsseldorf, Essen, Dortmund, Bielefeld/Gütersloh, Münster, Aachen, Paderborn, Neuss)
  • Rhein-Main (Wiesbaden, Mainz, Frankfurt am Main, Rüsselsheim, Darmstadt, Gießen, Kassel)
  • Rhein-Neckar (Mannheim)

Zur Bestandsentwicklung, Wohnungsprivatisierung und Projektentwicklung (Grundstücke).

Sie möchten uns ein Objekt zum Kauf anbieten? Eine Kaufabwicklung kann unsererseits innerhalb von vier Wochen erfolgen. Sie umfasst folgende Schritte:

  1. Prüfung der Objektunterlagen
  2. Besichtigung
  3. Fundierte Kaufabsichtserklärung seitens d.i.i. mit Kaufpreisangebot, mit der Bitte um Exklusivität für rund vier Wochen
  4. Anfertigung eines Verkehrswertgutachtens sowie Analyse der technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen
  5. Abstimmung des Notarvertragsentwurfs
  6. Innerhalb des verabredeten Zeitraums findet ein Notartermin statt, bei dem eine verbindliche Finanzierungszusage einer deutschen Bank vorgelegt wird.

Ihr Ansprechpartner

Sascha Hertach

Geschäftsführer

Telefon +49. 611. 95 01 68 - 49
Mobil +49. 175. 56 067 87
Fax +49. 611. 95 01 68 - 949

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Ihre Ansprechpartnerin

Stefanie Lambrecht

Einkauf

Telefon +49. 611. 95 01 68 - 43
Mobil +49. 151. 54 407 315
Fax +49. 611. 95 01 68 - 943

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Feger

Einkauf

Telefon +49. 611. 95 01 68 - 53
Mobil +49. 151. 402 56 475
Fax +49. 611. 95 01 68 - 953

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Gerhard Fischbeck

Einkauf

Telefon +49. 611. 95 01 68 - 864
Mobil +49.175. 9888 226
Fax  +49. 611. 95 01 68 - 9864

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Ihre Ansprechpartnerin

Vanessa Sinanovic

Einkauf

Telefon +49. 611. 95 01 68 - 848
Mobil +49. 175. 2000 791 
Fax +49. 611. 95 01 68 - 9848

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Daniel Steiner

Einkauf

Telefon +49. 611. 95 01 68 - 863
Mobil +49. 175. 9048 086
Fax +49. 611. 95 01 68 - 9853

Schreiben Sie mir eine E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Thorsten Papke 

Einkauf

Telefon +49. 611. 95 01 68 - 863
Mobil +49. 175. 9048 086
Fax +49. 611. 95 01 68 - 9853

Schreiben Sie mir eine E-Mail